Get Adobe Flash player
Besucherzähler
Stand seit 2005

Deine IP: 54.80.54.2
Meine IP

Beim Decoder 60901/2/3/4 ist ein Nachbestücken der Funktionen f3 und f4 möglich.

decoder_f3_f4_vdecoder_f3_f4_h S2:schaltet auf Gleichstrombetrieb um.

Bestückung Funktion f3:

T3: Transistor Philips AS2 (BST 52)
R1: Widerstand: 3.9 Ohm, R4: Widerstand: 47 kiliohm,
Ausgang: br/ge


Bestückung Funktion f4 normal:

T4: Transistor Philips AS2 (BST 52) 
R3 oder R2: Widerstand 3.9 Ohm,
R5: Widerstand 47 k-ohm S4: überbrücken (S3: offen)
S4 = Funktion f4 aktive, S3 = Telexfunktion, gucks Du da…
Ausgang: br/ws

Bestückung Funktion f4 MosFet:

T4: Transistor Zetex ZXMN6A11Z
R3 oder R2: Widerstand 3.9 Ohm, R5: leer (siehe *),
S4: überbrücken (S3: offen),
Ausgang: br/ws

Die Zetex Variante ist von Hanno Brünninghaus Bei Hanno können Sie auch die Zetex Transistoren bestellen.

* Wenn Sie die Funktion f4 bestücken, so wird die eingebaute Anfahr- und Bremsverzögerung (f4) deaktiviert. Möchten Sie die Anfahr- und Bremsverzögerung beibehalten, so müssen Sie für die Funktion f4 die Zetex Variante wählen.

Die Widerstände R3 und R2 sind parallel geschaltet. Es ist deshalb ausreichend nur einen der beiden zu bestücken.

Die Teile können Sie bei Distrelec AG bestellen:
  • BST51 #611091, Typ SOT-89, 60V, 1A
  • BST52 #611092, Typ SOT-89, 80V, 1A
  • 3.9 Ohm #713016, Typ 0204
  • 47 Kilo-Oohm #715129, Typ 805
  • Zetex ZXMN6A11Z, Typ SOT-89, siehe -> Hanno Brünninghaus
  • Zetex Ersatztyp: MOSFET N-Kanal, SOT-89, 60V, 2A, B