Get Adobe Flash player
Besucherzähler
Stand seit 2005

Deine IP: 54.91.171.137
Meine IP
IP

Umbau der Hag 180 mit einem Drehstrom Motor von rail4you

Hag180-1Hag180-2Hag180-3Hag180-4Umbau-Hag180 Nach einer gründlichen Reinigung der Lok und des Motors habe ich den Drehstrom-Motor mit dem Motor-Chassis der Hag #180 zusammengebaut.

Zusammenbau:

Leider konnte der Motor nicht ohne Klemmwirkung befestigt werden. Herr Iten meinte: „Ich solle ihm den Motor zurücksenden, er würde sehen was da nicht stimmt“. Nach einer Woche bekam ich das Drehgestell mit dem neuen Motor wieder zurück. Leider weisen nicht alle Hag-Motoren dieselben Masse der Befestigungslöcher auf, dies musste angepasst werden und dürfte nun auch in Zukunft kein Problem mehr sein.

Danke! An dieser Stelle möchte ich Herrn Iten recht herzlich danken für seinen prompten Support.

Decoder Einbau:

Da die Motorausgänge des Decoders ohne Belastung sind, ist leider eine Programmierung des Lokpilot 1.x nicht möglich. Durch eine entsprechende Anpassung ist dieses Problem behoben und solche Decoder können nun verwendet werden. Herr Iten beschreibt dieses Thema ausführlich in seiner DSM Einbauanleitung.

Da bei diesem Motor keine Lastenregelung nötig ist, da der Motor ja schon selber genau die Drehzahl einhält, habe ich einen alten Decoder aus einer 3460 genommen. (Die 3460 hatte ja einen 60902 erhalten und eine Lichtwechselplatine nach Schweizer Vorbild.)

Kleines rotes Rechteck auf dem Bild ist der DSM Treiber und das Grosse Rechteck der Decoder aus der 3460.

Tip:

Wenn Sie keinen geeigneten Decoder zur Wahl haben, so bestellen Sie am besten gleich einen mit dem Motor zusammen. Sie können dann sicher sein, dass die Kombination von Decoder und Motor auch richtig funktioniert.