Besucherzähler
Stand seit 2005

Deine IP: 54.146.227.92
Meine IP
IP

Der Gleisreinigungswagen ist auch als Paket mit dem Schleifwagen mit Akku von LUX erhältlich. Sehen Sie hier meinen Umbau.

8810-1 8810-28810-ph8810-pvUmbau8810-neuUmbau88108810-plan8810-ansch Es gibt zwei Varianten der Wagen, einmal mit normalem Motor und einmal mit Faulhaber Motor. Bei meiner Version mit Faulhaber wird ein TAMS LD_G-2 Decoder verwendet.
Regelplatine für 3 Volt Faulhaber-Motor:

Damit der Motor nicht überlastet wird, ist ein Regler vorgeschaltet, welcher die Spannung von ca. 20 Volt auf 5 Volt verheizt. Die beiden Widerstände machen den Rest der Reduktion auf die ca. 3.5 Volt.

Saugleistung:

Der Saugtest wurde mit dem original Gerät gemacht, also ohne den Umbau. Bei langsamer Fahrt werden leichte Staubpartikel problemlos eingesaugt. Bei grösseren Partikeln wie Brotkrumen oder verlorene Haftreifen, versagt der Sauger meistens. Ich denke für Staub eine gute Lösung. Etwas problematisch über Weichen, Kreuzungen und engen Kurven, da ist die Bürste ein wenig schmal ist.

Umbau:

Damit die Schaltung nicht unnötig viel Strom zieht, habe ich einen neuen Schaltregler auf der Basis desjenigen aus dem Schleifwagen gebaut. Allerdings wird dort ein 5 Volt Regler verwendet bei dem die Spannung mit einem Trimmpoti zwischen 1.23 Volt und 5 Volt eingestellt werden kann.

Decoder:

Die Ausgänge des Decoders habe ich wie folgt belegt:

  • F1 = Saugen ein/aus (als Dauerfunktion programmiert)
  • mit Relais-Umbau (siehe 9010) F2 = Schleifen ein/aus
  • ohne Relais-Umbau: F2 = Schleifen ein (als Momentfunktion programmiert) F3 = Schleifen aus (als Momentfunktion programmiert)
Anschlussbelegung:
Stecker  Beschreibung Farbe
G1 Gleisanschluss, Schleifer rot
G2 Gleisanschluss, Räder braun
J1 Jumper-Kappe rosa
J2 Jumper-Kappe rosa
M1 Motor – gelb
M2 Motor+ grün
neue Schaltung
L1 LED – weiss
L2 LED + grau