Besucherzähler
Stand seit 2005

Deine IP: 184.73.14.222
Meine IP
IP

Umbau Märklin 3349, GM Elektromotive EMD F7 Umbau mit dem Märklin mfx Sounddecoder #60932…

3349-13349-23349-33349-4umbau3349
2 Motoriger Umbau Verwendete Decoder sind:
  • Decoder Märklin 60902
  • ESU 62436 Disellok F7 Standard Wenn Sie, wie ich, einen Märklin Decoder 6093x verwenden, können Sie den Sound NICHT anpassen.
  • (und Print DecHa482, mein Eigenbau)

Die grösste Herausforderung ist, dass mit einem Decoder zwei Motoren angetrieben werden sollen.

Der erste Versuch misslang leider. Ich habe dabei einen Decoder 60902 verwendet. Leider ist dieser Decoder zu schwach und immer wieder schaltet dieser ab, da der Decoder überlastet wird.

Die Motoren müssen Synchron laufen. Mit zwei Decoder ist das durch viel Aufwand realisierbar und leider auch die teuerste Variante.

Gedanken:

Mit dem Rollenprüfstand und dem Speedometer kann die Geschwindigkeit der Motoren bei verschiedenen Drehzahlen gemessen werden. Die Drehzahl der Motoren sollte dabei möglichst gleich sein, also Synchron laufen. Würden die Motoren nicht Synchron laufen, würden das während des Betriebes zu starken Abnutztungen kommen.

Wie viele Decoder? Ein Decoder für zwei Motoren sollte mindestens mit maximal 1500mA belastbar sein und einen Spitzenstrom von ca. 2.5 A für eine bis zwei Sekunden aushalten.

Synchro-Decoder:

Andern falls kann auf ein Decoder zurückgegriffen werden, welcher die Motoren einzeln Synchronisiert, also die Lastenregelung einzeln pro Motor misst und regelt. Siehe z.B. die Decoder von 37610 / 49610. Wobei auch bei diesen beiden Decoder-Typen ein Ruckeln wahrzunehmen ist, also die Motoren auch nicht ganz genau Synchron laufen.