Get Adobe Flash player
Besucherzähler
Stand seit 2005

Deine IP: 54.81.104.61
Meine IP

Die Anlage möchte ich in drei Schritten erstellen. Phase 1 beinhaltet die beiden Kehrmodule. Mit dieser Kombination kann dann bereits etwas gefahren werden.

BallonLeft 3x5BallonRight 3x5phase1a
Balloon-Left 3×5

Das Modul Balloon-Left beinhaltet eine Schlaufe vom Hauptgleis ROT zum Hauptgleis GELB und Nebengleis BLAU. Zudem ist vom Berggleis GRÜN die Abfahrt ins Hauptgleis ROT möglich. Leider musste aus Platzgründen engere Radien gewählt werden als der N-Trak Standard vorschreibt.

Balloon-Right 3×5

Das Modul Balloon-Right ist analog dem Modul Balloon-Left aufgebaut. Da vom Hauptgleis ROT kann auf das Berggleis VIOLETT oder auf Hauptgleis GELB oder das Nebengleis BLAU gewechselt werden. Vom Berggleis GRÜN kommt man auf das Hauptgleis GELB. Zudem ist vom Hauptgleis GELB eine Abzweigung zu einem Steinbruch vorhanden.

Diese beiden Module können also unter Umständen keine Verwendung in einem NTrak-Club finden.

Gleismaterial

Als Gleismaterial ist PECO Fine Scale Code 55 vorgesehen. In den Verbindungszonen das Gleismaterial welches der NTrak standard vorschreibt oder Trix-Vario Gleis.

Gleispläne

Die Gleispläne sind mit WinRail gezeichnet worden. Es wurde eine eigene Peco Code 55 Bibliothek erstellt mit eigenen Gleisstücken um korrekte Radien erstellen zu können. Diese Gleise werden beim Bau durch Flex-Gleise ersetzt.